Donnerstag, 2. August 2012

Tipp für alle Dosenöffner

So das ist jetzt mal ein etwas anderer Post, aber vlt. ist der ein oder andere von euch ja auch ein Dosenöffner (sprich Besitzer eines oder mehrerer Kätzchen). Ich hab vor einiger Zeit ein bisschen im Internet nach Gratisproben gestöbert. Dabei bin ich auf einige Hersteller gestoßen die genau solche Proben zuschicken.
Als ich dann heute das Paket von Catsan abgeholt habe war ich schon recht erstaunt...soooo ein riesiges Paket. das hatte ich nicht erwartet. Aber erstmal ein paar Bilder:

hier zum Vergleich mal meine Handyhülle mit druff xD




Joa ich weeß nich warum das Ding meine Bilder andersrum hochläd ö.Ö
Nunden das ist es also. Enthalten sind: ein Catsan Smart Pack, 1x Whiskas Katzenmilch, 1x Trockenfutter Junior, 1x Nassfutter Junior und ganz viele Gutscheine.
Ich find das schon echt klasse und die Kätzchen auch. Die Milch und das Nassfutter fressen sie jetzt immer schon gerne von Whiskas.
Wenn ihr Interesse habt ich verlinke die Seite wo ihr es bekommen könnt mal hier

Dann habe ich auch noch andere Proben angefordert undzwar von Happy Cat:


Wie ihr seht hat es den Kätzchen schon ordentlich geschmeckt. Diese Proben könnt ihr hier kostenlos anfordern.
Ich finde diese Möglichkeit echt super für frischgebackene Katzenmamis- oder papis. Man kann sich orientieren was schmeckt meinem Kätzchen was nicht und auch für Leute, die schon ne Weile Katzen haben aber sich mal nach einer neuen Futtermarke umsehen wollen.

Interessiert euch sowas? Seid ihr auch stolze Besitzer eines Stubentigers oder gar einer wilden Katzenbande?

1 Kommentar:

  1. huhu! :-)

    Ich hab das früher auch mal gemacht. Meine beiden haben alles mögliche gefuttert von whiskas, über felix bis schnucki. Dann kam Tag X. Der Kater konnte keinen Urin mehr absetzen. Ich war bem TA und die vermutete Harngriess, gab ihm eine Schmerzspritze. Trotz der Schmerzspritze konnte Katerlie sich nicht lösen und musste mitten in der Nacht als Notallpatient in die Tierklinik. 3 Tage Vollpension inkl. Katheter und Medikamente. Kosten über 600€. Ich hab nicht geglaubt, als mir andere Katzeneltern erzählt habe, "billiges Futter" schadet den Katzen und mein Kater hätte dafür fast mit dem Leben bezahlt. Daher mein Fazit: Kastraten nur noch mit entsprechendem Futter füttern, denn sonst kann es zu Harngrieß (verschiedenen Steinen) führen. Das liegt daran, dass kastrierte Tiere bestimmte Dinge im Futter nicht so gut abbauen können und sich dann entsprechende Kristalle bilden. Ich nehm nur noch das (bitterteure) Royal Canin Urinary (das gibts aber nur vom TA, eine alternative sind die neuen RC Produkte).

    Viele liebe Grüße

    *Moni* mit Katerlie & Katzi

    AntwortenLöschen